alceas home

Referenzen

Publikationen (chronologische Auswahl)

Kunst und Kultur

WEGE DER MODERNE. Josef Hoffmann, Adolf Loos und die Folgen/WAYS OF MODERNISM: Josef Hoffmann, Adolf Loos, and Their Impact, Hg. Christoph Thun-Hohenstein, Matthias Boeckl, Christian Witt-Dörring. Deutsch/Englisch. MAK, Wien/Birkhäuser Verlag, Basel 2015.

VIENNA BIENNALE 2015. Guide, Hg. Christoph Thun-Hohenstein, Deutsch/Englisch. MAK/Verlag für moderne Kunst, Wien 2015.

JOSEF FRANK: AGAINST DESIGN. Das anti-formalistische Werk des Architekten, Hg. Christoph Thun-Hohenstein, Hermann Czech und Sebastian Hackenschmidt. Deutsch/Englisch. MAK, Wien/Birkhäuser Verlag, Basel 2016.

Friedrich Kiesler. Lebenswelten/Life Visions, Hg. Christoph Thun-Hohenstein, Dieter Bogner, Maria Lind und Bärbel Vischer. Deutsch/Englisch. MAK, Wien/Birkhäuser Verlag Basel 2016.

Thomas Feichtner. Design Unplugged. Sketches/Skizzen, Hg. MAK und Bildrecht GmbH, Englisch/Deutsch. MAK, Wien/Birkhäuser Verlag, Basel 2016.

CLEGG & GUTTMANN. Biedermeier reanimated, Hg. Christoph Thun-Hohenstein und Bärbel Vischer, Englisch/Deutsch. MAK, Wien/Verlag für moderne Kunst, Wien 2016.

Shunga. Erotische Kunst aus Japan, Hg. Christoph Thun-Hohenstein und Johannes Wieninger, Deutsch/Englisch. MAK, Wien 2016.

handWERK. Tradiertes Können in der digitalen Welt/handiCRAFT: Traditional Skills in the Digital Age, Hg. Christoph Thun-Hohenstein, Rainald Franz und Tina Zickler. Deutsch/Englisch. MAK/Verlag für moderne Kunst, Wien 2016.

GLÄSER DER EMPIRE- UND BIEDERMEIERZEIT. Aus der Sammlung des MAK und der Glassammlung Christian Kuhn, Hg. Christoph Thun-Hohenstein und Christian Kuhn. MAK, Wien/Verlag Bibliothek der Provinz, Gmünd 2016.

EPHEMERA. Die Gebrauchsgrafik der MAK-Bibliothek und Kunstblättersammlung/The Graphic Design of the MAK Library and Works on Paper Collection, Hg. Christoph Thun-Hohenstein und Kathrin Pokorny-Nagel, Deutsch/Englisch. MAK/Verlag für moderne Kunst, Wien 2017.

VIENNA BIENNALE 2017. Guide, Hg. Christoph Thun-Hohenstein, Deutsch/Englisch. MAK/Verlag für moderne Kunst, Wien 2017.

THOMAS BAYRLE. Musterzeichner/Pattern Designer, Hg. Christoph Thun-Hohenstein, Nicolaus Schafhausen und Bärbel Vischer. Deutsch/Englisch, MAK/Verlag für moderne Kunst, Wien 2017.

ÄSTHETIK DER VERÄNDERUNG. 150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien/AESTHETICS OF CHANGE: 150 Years of the University of Applied Arts Vienna, Hg. Gerald Bast, Christoph Thun-Hohenstein, Elisabeth Schmuttermeier, Peter Weibel und Patrick Werkner. Deutsch/Englisch. Wien 2017.

DIE UNBEKANNTE WIENER WERKSTÄTTE. Stickereien und Spitzen 1906 bis 1930/THE UNKNOWN WIENER WERKSTÄTTE: Embroidery and Lace 1906 to 1930, Hg. Christoph Thun-Hohenstein und Angela Völker. Deutsch/Englisch. MAK, Wien/Arnoldsche Art Publishers, Stuttgart 2017.

Einzelprojekte

Reformen kommunizieren – Herausforderungen an die Politik, Hg. Werner Weidenfeld. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2007.

Militärische Aspekte der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik im Lichte der deutschen EU-Ratspräsidentschaft, Hg. Franco Algieri, Sibylle Lang, Michael Staack. Edition Temmen, Bremen 2008.

Lernen von Obama? Das Internet als Ressource und Risiko für die Politik, Hg. Bertelsmann Stiftung. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2009.

Strategieberatung im Zentrum der Macht – Strategische Planer in deutschen Regierungszentralen von Dominic Schwickert. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2011.

Immobilienkennzahlen: Fundierte Immobilienanalyse in der Praxis von Peter Wendlinger, Linde Verlag, Wien 2012.

New Age Ayurveda – Meine Basics von Harsha Gramminger. Narayana Verlag, Kandern 2012.

„Beliebt und gefürchtet" – Die bayerischen Landräte im Dritten Reich von German Penzholz, Schriftenreihe Historische Grundlagen der Moderne, Band 8. Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2013.

Schriftenreihen

Zukunft Regieren – Beiträge für eine gestaltungsfähige Politik
Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh

Zusammenlegung von Bundes- und Landtagswahlen? Die Terminierung von Wahlen und ihre Konsequenzen im europäischen Vergleich von Klaus Detterbeck, Band 1/2006.

Optimierungsmöglichkeiten vorausschauender Politikgestaltung – Institutionen staatlicher Planung und Koordination im europäischen Vergleich von Christoph Knill, Michael W. Bauer und Maria Ziegler, Band 2/2006.

„Jenseits des Ressortdenkens“ – Reformüberlegungen zur Institutionalisierung strategischer Regierungsführung in Deutschland, Band 1/2007: „Ressortübergreifende Steuerung politischer Reformprogramme. Was kann die Bundesrepublik Deutschland von anderen parlamentarischen Demokratien lernen?“ von André Kaiser und „Das Bundeskanzleramt als strategische Machtzentrale“ von Roland Sturm und Heinrich Pehle.

Mehr Expertise in der deutschen Politik? Zur Übertragbarkeit des „Evidence-based policy approach" von Uwe Jun und Karsten Grabow, Band 1/2008.

„Schritt für Schritt" – Sequenzierung als Erfolgsfaktor politischer Reformprozesse?, Band 2/2008: „Wann, wenn nicht jetzt? Konzeptionelle Grundlagen für die Analyse der Sequenzierung politischer Reformen“ von Jürgen Beyer und „Politikwissenschaftliche und politökonomische Perspektiven auf Reformsequenzierung. Typen, Mechanismen und ländervergleichende Fallbeispiele“ von Steffen Ganghof.

Kommunikationsreform. Drei Perspektiven auf die Zukunft der Regierungskommunikation von Michael Kronacher, Peter Ruhenstroth-Bauer und Ulrich Sarcinelli, Band 3/2008.


Schriftenreihe Münchner Beiträge zur europäischen Einigung

Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden

Migration von Marokko in die EU – Migrationsursachen und Reaktionen europäischer Migrationspolitik von Andreas Riesch, Band 15, 2007.

Gott in die Verfassung? Religion und Kompatibilität in der Europäischen Union von Georg Waschinski, Band 16, 2007.

New Labour und die EU – Die Europapolitik der Regierung Blair von Susanne Wanninger, Band 17, 2007.

Europäische Identität: Voraussetzungen und Strategien, Hg. Julian Nida-Rümelin und Werner Weidenfeld, Band 18, 2007.

Makler der Demokratie – Das Potenzial europäischer Parteien am Beispiel der Sozialdemokratischen Partei Europas von Til Huber, Band 19, 2007.

Lissabon in der Analyse – Der Reformvertrag der Europäischen Union, Hg. Werner Weidenfeld, Band 20, 2008.


Schriftenreihe Münchner Beiträge zur politischen Systemforschung

Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden

Innovationspolitik – Staatliche Steuerungskapazitäten beim Aufbau wissensbasierter Industrien im Vergleich von Robert Kaiser, Band 1, 2008.

Programmfabrik gegen Medienimperium – Neue Kampagnenstrategien im italienischen Wahlkampf 2006 von Sophia Burkhardt, Band 2, 2008.

Schwarz-grüne Koalitionen in nordrhein-westfälischen Kommunen – Erfahrungen und Perspektiven von Katharina Ober, Band 3, 2008.

Deutschland zwischen Reformstau und Veränderung – Ein Vergleich der Politik- und Handlungsfelder von Uwe Wagschal, Band 4, 2009.

Die Strategie der NPD – Regionale Umsetzung in Ost- und Westdeutschland von Robert Philippsberg, Band 5, 2009.


Schriftenreihe AIES Beiträge zur Europa- und Sicherheitspolitik

Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden

Strukturen globaler Akteure – Eine Analyse ausgewählter Staaten, Regionen und der EU, Hg. Franco Algieri, Arnold Kammel, Band 1, 2010.

Politische Parteien auf europäischer Ebene – Grundzüge der politischen und rechtlichen Entwicklung des europäischen Parteiensystems von Stefan Zotti, Band 2, 2010.

Integrationsprojekt Sicherheit – Aspekte europäischer Sicherheitspolitik im Vertrag von Lissabon, Hg. Franco Algieri, Arnold H. Kammel und Jochen Rehrl, Band 3, 2011.